Deutschlandweite Wanderausstellung ICH BIN...

Deutschlandweite Wanderausstellung "ICH BIN..."

Die Initiatorinnen dieser Wanderausstellung sind 9 Frauen, Künstlerinnen aus Chemnitz, Alzey, Frankfurt a.M., Glauchau und Zittau..., die sich im Jahr 2018 zum ersten Mal begegneten zur Ausbildung im "Heilsamen Intuitiven Malen" nach und bei Ulrike Hirsch in Grimma bei Leipzig.

Es war eine sehr intensive Zeit, in der keine "Techniken" des Malens oder die Erschaffung eines "wertvollen Kunstwerkes" im Fokus standen. Es ging vielmehr um die Auseinandersetzung mit sich selbst, dem wer oder was ICH BIN.

Und so wuchsen während dieser Zeit nicht nur Nähe und Freundschaft, sondern auch die Idee und der Impuls für ein gemeinsames Projekt über die Zeit der Ausbildung hinaus.

Eine Wanderausstellung durch alle Orte, in denen wir jeweils leben!!!

Unser Anliegen ist es uns in unserer VerschiedenARTigkeit anzunehmen und uns der Welt so zu zeigen... vor allem aber, möchten wir Menschen berühren und dazu animieren, sich mal wieder ein Stück selbst zu begegnen, der eigenen Kreativität, Individualität, den eigenen Wünschen und Träumen...

Wanderetappen:

Juni - August 2021  Jacobikirche Chemnitz (Sachsen)

Oktober - Dezember 2021 Schaufensterpassage Innenstadt Alzey (Rheinland-Pfalz)

Januar - Februar 2022 Sankt Mauritiuskirche Frankfurt/ Main-Schwanheim (Hessen)

März - Juni 2022 Foyer zum Ratssaal, Rathaus Glauchau (Sachsen)

November - Dezember 2022 Sparkasse Oberlausitz-Niedersachsen, Zittau (Sachsen)

 

Ein weißes Blatt Papier ist immer wieder eine Versuchung!  Alles ist möglich!  Alles darf sein!